...bei Männerpfade

 

Wir sind Männer, die in brüderlicher Gemeinschaft eine tiefe spirituelle Erfahrung gemacht haben. Diese inspirierende und lebensverändernde Erfahrung wollen wir weitergeben.

Deshalb ermutigen und unterstützen wir Männer auf ihrer Suche nach einem tieferen Bewusstsein für sich selbst, dem Geheimnis des Seins und ihrer wahren Bestimmung für diese Welt.

Unsere Vision ist es, dass eine Generation transformierter Männer als Vorbilder und wahre Älteste in ihren verschiedenen Rollen (als Söhne, Väter, Großväter, Ehemänner, Partner, Chefs oder Mitarbeiter) positiv und förderlich auf ihr persönliches und gesellschaftliches Umfeld einwirkt.

Unseren Auftrag sehen wir darin, die Tradition der Initiation (nach Fr. Richard Rohr) fortzuführen.

Wir wollen Männern Angebote machen, in denen sie ihre "innere Arbeit" in der Gemeinschaft mit anderen vertiefen können. Wir nutzen die Kraft von Ritualen und die Macht von Bildern und biblischen Texten. Wir vertrauen auf die Kraft persönlicher Erfahrungsberichte und den offenen Austausch untereinander, damit Männer den notwendigen Halt finden, sich tiefer zu erforschen. Wir möchten Männern die Chance bieten, ihr "wahres Selbst" zu entdecken.

 

Dazu schaffen wir gemeinschaftlich einen sicheren Raum, in dem

  • Männer sich und ihre Gefühle offen zeigen können, ohne befürchten zu müssen, bewertet oder verurteilt zu werden,

  • Männer Überzeugungen oder Gewohnheiten loslassen können, die sie daran hindern, ein sinnvolles Leben zu führen,

  • Männer tiefe, authentische und integre Beziehungen erleben und leben können,

  • Männer die Kraft der Natur wiederentdecken und sich wieder mit dem universellen Mysterium des Seins verbinden können.

Uns sind alle Männer guten Willens willkommen. Alter, Herkunft, Status oder sexuelle Orientierung spielen keine Rolle. Wir unterstützen Männer aller Glaubensrichtungen, auch diejenigen, die keiner Glaubensgemeinschaft angehören. Unser Ziel ist es, inklusiv zu sein.

Mit unseren österreichischen ("Mannsein") und englischen Brüdern ("The Male Journey") teilen wir die Vision unserer amerikanischen Brüder von "Illuman":

  • Wir sind Männer, die Männer verändern können – mithilfe einer Macht, die größer ist als wir.

  • Wir suchen eine lebensverändernde Spiritualität.

  • Wir wollen eine "innere Arbeit" vertiefen, die einen Unterschied in der Welt macht.

  • Wir stehen auf dem Boden einer Weisheitstradition des Verzeihens und der radikalen Inklusivität.

  • Wir leiten unsere Arbeit her von traditionellen Initiationsriten, die einen genuin maskulinen Heilungsweg aufzeigen, auf dem das "wahre Selbst" offenbart wird, das "falsche Selbst" greifbar wird und der den Weg des "Abstiegs" würdigt.

  • Wir tun das, indem wir die Kraft des Rituals, die Macht der Natur und den Austausch in der Art des "Council" nutzen.

 

Aktuelles

Männer
Initiation
30.8. - 3.9.2017

   
   

"Höre Pilger, da ist kein Weg, Wege entstehen durchs Gehen"

"Listen pilgrim, there is no road, roads are made by walking"
(gesehen im CAC)